8 To The Bar Revisited

8 To The Bar Revisited

BOOGIE WOOGIE, BLUES & OLDIES

  • Claas Vogt (Gesang, Gitarre)
  • Martin Wichmann (Bass)
  • Matthias Schlechter (Gesang, Piano)
  • Jochen Reich (Schlagzeug)
  • Ralf Böcker (Saxophon)

DIE HAMBURGER KULTBAND IN SPEZIELLER SUMMERJAZZ-BESETZUNG

8 to the Bar Revisited: Auch die Hamburger Kultband „8 to the Bar“ hat eine lange Historie mit dem SummerJazz Festival: in den 1990ern und 2000ern spielte sie mehrfach mit dem damaligen Festival-Mentor Gottfried Böttger († 2017) als Top Act auf dem SummerJazz und Matthias Schlechter sprang damals regelmäßig als Pianist bei Konzerten ein, wenn Joja Wendt (Gründungsmitglied) nicht konnte. In Erinnerung an diese wunderbaren Zeiten spielen sie beim SummerJazz 2021 unter dem Namen „8 to the Bar Revisited“ in einer speziellen Besetzung, die es seit vielen Jahren nicht mehr gegeben hat: Claas Vogt (Gesang, Gitarre; Gründungsmitglied von „8 to the Bar“ und seit bald 25 Jahren der neue Klaus bei „Klaus & Klaus“), Martin Wichmann (Bass; Gründungsmitglied von „8 to the Bar“) und Matthias Schlechter (Gesang, Piano). Jochen Reich (Schlagzeug) und Ralf Böcker (Saxophon) runden die Boogie-Woogie & Oldie-Hit-Band ab. Gemeinsam werden die fünf Spitzenmusiker ein Feuerwerk ihrer alten Lieblingssongs aus 25 Jahren gemeinsamer Musiker- Vergangenheit abbrennen und gebührend feiern, dass sie endlich wieder live für ihr Publikum spielen dürfen.