The Fire Orange Project

The Fire Orange Project

Modern Jazz

  • Markus Horn (Klavier)
  • Florian Pöschko (Gitarre)
  • Mario Ehrenberg-Kempf (Bass)
  • Konstantin Septinus (Drumset)

The Fire Orange Project stammt ursprünglich aus Raum Hannover und wurde von dem Schlagzeuger und Komponisten Konstantin Septinus ins Leben gerufen. Seit 2018 lebt Konstantin in Hamburg. 2019 war er auf den Pinneberger SummerJazz unter den Preisträgern. Nun stellt er hier sein eigenes Projekt vor - Musik, die der gebürtige Berliner in enger Zusammenarbeit mit Bassist, Komponist und Arrangeur Mario Ehrenberg-Kempf entwickelt hat.

Vielfältigkeit ist das besondere Attribut ihrer Arrangements: die Kombination akustischer und elektrischer Sounds, nie rastend, immer in Bewegung, auf der Suche nach neuen Ausdrucksmöglichkeiten. Trotzdem bleibt alles im Einklang mit sich selbst – eben auf dem Weg zu fernen Horizonten, zu neuen Ufern.

The Fire Orange Project präsentieren in Pinneberg ihr spannendes, kurzweiliges Album Offshore Horizons mit Kompositionen von Konstantin Septinus & Mario Ehrenberg-Kempf, „zwei musikalischen Querdenkern mit einem feinen Gespür für durchdachtes, cleveres Songwriting“, wie der NDR findet. Der wunderbare Pianist Markus Horn und der Gitarrist und Klangexperte Florian Pöschko komplettieren auch jetzt die Band.

Filigrane Details wechseln mit harten Schlägen und Zäsuren, zunächst wild, aufbrausend, im nächsten Moment weich und lieblich – „Junge Musiker, die gerade angesetzt haben, die Welt für sich zu erobern“, so das Kommentar auf HR2 Jazzgroove zur gelungenen Verbindung von akustischem Jazz mit modernem Groove.

www.fireorangeproject.com