Djangonauten

Djangonauten

akustischen Swing

Die Djangonauten sind eine Gruppe Hamburger Musiker, die sich der Musik der zwanziger Jahre, besonders der Musik von Django Reinhardt verschrieben hat.

Mit dem Reiz und der Eleganz der akustischen Swing-Musik nehmen sie ihre Zuhörer mit auf eine Reise zu den Anfängen der Jazzmusik in das Paris der 20er-Jahre und dem Quintett du Hotclub de France.

Die Djangonauten wurden im 2015 von dem Hamburger Violinisten Chris Drave ins Leben gerufen und spielen in kleiner Trio-Besetzung oder als volles Sextett mit fantastischen Gastmusikern, wie zum Beispiel der bezaubernden Sängerin Caroline Lim.

Auf ein Schlagzeug wird bewusst verzichtet, was den Reiz der akustischen Musik besonders ausmacht.

 

www.djangonauten.jimdo.com