Image

SummerJazz Festival in Pinneberg

Beliebt, belebt, vielseitig und f├Ârdernd!


Beliebt

Seit 1996 gibt es alljährlich zum zweiten Wochenende im August, von Donnerstag bis Sonntag, das SummerJazz Festival in Pinneberg. 

Der Pinneberger SummerJazz lebt insbesondere von der open-air-Atmosphäre, einem hohen Engagement aller Beteiligten und einem besonderen "Fun-Charakter".

Belebt

Beim SummerJazz finden jedes Jahr über 50 Konzerte auf 6 open air Bühnen statt. Diese sind über die gesamte Innenstadt verteilt, unterschiedlich in ihrer Größe und alle fußläufig innerhalb von ca. 10 Minuten von jedem Standort in der Innenstadt zu erreichen. 

Jede unserer Bühnen hat ihren eigenen Charme mit sehr unterschiedlichen technischen Möglichkeiten, von der Großbühne mit Volksfestcharakter bis zur kleinen Bühne in umwerfender Clubatmosphäre. Die Besucherkapazität der einzelnen Bühnen reicht von 100 bis zu 3.000 Zuhörern.

 

Vielseitig

Die musikalische Bandbreite reicht dabei von Blues, Boogie Woogie, Dixieland, Swing, Bebop, Modern Jazz, Fusion, Latin bis hin zu Soul und Funk.

Auf dem SummerJazz treten nationale und internationale Profimusiker auf. Darüber hinaus erhalten semiprofessionelle Musiker und Nachwuchskünstler die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Musikwettbewerbs einem breiten Publikum zu präsentieren.

Die Philosophie des SummerJazz ist es, musikalische Grenzen zu überwinden, einander zuzuhören und voneinander zu lernen. Als Herausforderung für die teilnehmenden Künstler, sich auch einmal mit anderen Stilen auseinander zu setzen, gibt es seit einigen Jahren ein begleitendes Thema zum Festival: „Cole Porter“ (2006), „Ray Charles“ (2007), „Jazz meets Bach“ (2008), „Jazz meets Tango“ (2009), „Jazz meets NDW“(2010), "A Tribute to Sidney Bechet" (2011), "Jazz meets Salsa" (2012) und "Jazz & Vocals" (2013). Wie sich die Teilnehmer mit den Themen beschäftigen, bleibt der künstlerischen Freiheit überlassen. Dies führte in den vergangenen Jahren zu vielen schönen und spannenden Überraschungen.

Fördernd

Der Förderverein SummerJazz hat als besonderes Ziel in der Satzung die Nachwuchsförderung festgehalten. Auf dem Festival wird diese Aufgabe durch die Durchführung eines Contests erfüllt. Junge Amateurmusiker können sich für diesen Contest bewerben. Es werden Geld- und Sachpreise ausgelobt. Bisher wurden über EUR 35.000,- an die Preisträger vergeben.


Finanzierung & Förderung

Für unsere Besucher ist der Eintritt zu den Open-Air-Veranstaltungen kostenlos. Um den SummerJazz finanziell zu fördern, wird jedes Jahr ein individueller SummerJazz Pin in Form eines Musikinstrumentes gestaltet, der für EUR 6,- als freiwillige „Eintrittskarte“ erworben werden kann. Des Weiteren können Sie das Festival mit dem Erwerb unserer Fan-Artikel oder einem Besuch der Gastronomiestände unterstützen.

Unverzichtbar ist der große Beitrag unserer Sponsoren, die den SummerJazz erst ermöglichen:

Ein unschätzbarer Anteil am Gelingen des Festivals wird von einer großen Anzahl ehrenamtlicher Mitarbeiter erbracht.

Organisation

Die Trägerschaft liegt beim Förderverein Summerjazz Pinneberg e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Pinneberg.

Im Catering und im Booking der Top Acts wird mit der Uwe Bergmann Agentur (uba) zusammengearbeitet.

Die Schirmherrschaft hat Urte Steinberg, Bürgermeisterin der Stadt Pinneberg.

Unsere Sponsoren & F├Ârderer

Der SummerJazz Pinneberg lebt von ehrenamtlichem Engagement und den Sponsoren & F├Ârderern, die mit ihrer Unterst├╝tzung diese tolle Veranstaltung erm├Âglichen: